Allgemeine Geschäftsbedingungen

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten bei einer Buchung mit SURF SOUL ADVENTURE ‚SARL Surf Company S.S.A‘

Buchung und Zahlung

Um die Buchung definitiv zu bestätigen, wird die Überweisung des Totalbetrags (100%) eingefordert. Erst nach Erhalt der Zahlung gilt die Buchung mit ‚SARL Surf Company S.S.A‘. Bei Abschluss der Buchung bestätigt der Gast, dass er / sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat.

Stornierungsbedingungen

Jeder Gast ist dazu verpflichtet, ‚SARL Surf Company S.S.A‘ sofort darüber in Kenntnis zu setzen, falls eine Stornierung der Buchung vorgenommen werden muss. Die Höhe der Rückvergütung im Falle einer Stornierung seitens des Gastes variiert je nach Zeitpunkt der Stornierung:

  • Für Stornierungen von 60 Tage und mehr vor der Anreise berechnen wir 25% der gesamten vereinbarten Leistungen
  • Für Stornierungen von 30 – 59 Tage vor der Anreise berechnen wir 50% der gesamten vereinbarten Leistungen
  • Für Stornierungen von 29 – 0 Tage vor der Anreise berechnen wir 100% der gesamten vereinbarten Leistungen
    „SARL Surf Company S.S.A“ offeriert 25% Discount auf die nächste Buchung.

Umbuchungsbedingungen

  • Soll eine Buchung seitens des Gastes verschoben werden, steht es ‚SARL Surf Company S.S.A‘ offen, einen gewissen Betrag für die durch die Umbuchung entstandenen Kosten zu berechnen.

Versicherungen

Bei einer Buchung mit ‚SARL Surf Company S.S.A‘ ist jeder Gast dazu verpflichtet, eine Reiseversicherung abzuschliessen. Wenn eine Buchung aufgrund einer verhinderten Anreise seitens des Gastes (z.B. Flugstornierung) storniert werden muss, gelten die oben erwähnten Stornierungsbedingungen. ‚SARL Surf Company S.S.A‘ lehnt jede Haftung für Verlustdiebstahl oder Personen- oder Sachschäden während des Aufenthalts ab. Der Gast kommt für den von ihm / ihr verursachten Schaden an der gesamten Ausrüstung und am Besitz von ‚SARL Surf Company S.S.A‘ auf, sofern er / sie nicht eine entsprechende Versicherung abgeschlossen hat, welche den verursachten Schaden deckt. 

Surf Stunden

‚SARL Surf Company S.S.A‘ führt die Gäste zu verschiedenen Spots und informiert über die aktuellen Bedingungen. Die Ausübung jeglicher Aktivität erfolgt auf eigenes Risiko des Gastes. ‚SARL Surf Company S.S.A‘ lehnt jede Haftung ab und übernimmt keine Verantwortung für die Sicherheit des Gastes, für Verletzungen oder Todesfall.

‚SARL Surf Company S.S.A‘ ist stetig bemüht, jedem Gast beste Surferlebnisse zu bieten, ist aber natürlich nicht für Surfbedingungen oder Wetter verantwortlich. Sollte der äusserst seltene Fall eintreten, dass ungeeignete Surfbedingungen herrschen (keine Wellen, Regen, Sturm etc), steht dem Gast keine Rückvergütung für alle von ‚SARL Surf Company S.S.A‘ oder Partnern angebotenen Aktivitäten zu. ‚SARL Surf Company S.S.A‘ stellt das Wohlergehen der Gäste ins Zentrum und versucht, alternative Aktivitäten anzubieten.